Lipsius an Camerarius, 15xx

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Version vom 14. April 2023, 12:50 Uhr von VG (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Diese Seite ist noch nicht bearbeitet und endkorrigiert.
Chronologisch vorhergehende Briefe
Briefe mit demselben Datum
Chronologisch folgende Briefe
kein passender Brief gefunden
 Briefdatum
Lipsius an Camerarius, 15xx1560 JL

kein passender Brief gefunden

Werksigle OCEp 1545
Zitation Lipsius an Camerarius, 15xx, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Vinzenz Gottlieb (14.04.2023), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1545
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Lipsius 1577
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 6-7
Zweitdruck in Lipsius 1585
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck S. 6
Sonstige Editionen Lipsius 1600, S. 212-213; Lipsius 1611, S. 212-213
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Justus Lipsius
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.
Unscharfes Datum Beginn 1560
Unscharfes Datum Ende 1574
Sprache Latein
Entstehungsort O.O.
Zielort O.O.
Gedicht? nein
Incipit Cur negem? Laudari a te Ennianos illos versus
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Plautus; Briefe/Parallelüberlieferung; Briefe/Wissenschaftlicher Austausch; Textkritik
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand unkorrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:US; Benutzer:VG
Gegengelesen von
Datumsstempel 14.04.2023
Werksigle OCEp 1545
Zitation Lipsius an Camerarius, 15xx, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Vinzenz Gottlieb (14.04.2023), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1545
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Lipsius 1577
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 6-7
Zweitdruck in Lipsius 1585
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck S. 6
Sonstige Editionen Lipsius 1600, S. 212-213; Lipsius 1611, S. 212-213
Fremdbrief? nein
Absender Justus Lipsius
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.
Unscharfes Datum Beginn 1560
Unscharfes Datum Ende 1574
Sprache Latein
Entstehungsort O.O.
Zielort O.O.
Gedicht? nein
Incipit Cur negem? Laudari a te Ennianos illos versus
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Plautus; Briefe/Parallelüberlieferung; Briefe/Wissenschaftlicher Austausch; Textkritik
Datumsstempel 14.04.2023


Regest

L. freue sich, dass C. L.s Korrektur der Ennius-Verse gelobt habe. Denn junge Menschen schmückten sich gern mit dem Lob der Älteren, wie schon Xenophon (Xen. Mem. II,1,33) schreibe. C. habe um Zusendung weiterer Anmerkungen gebeten, besonders zu Platon. L. zeigt sich beeindruckt, dass C. sich trotz hohen Alters und Krankheit (s. Anm.) noch mit den Wissenschaften beschäftige. Er gibt daher noch weitere Korrekturen zu lateinischen Autoren, vornehmlich zu Plautus, aber auch zu Varro, Ausonius und Gellius.

(Vinzenz Gottlieb)

Anmerkungen zur Datierung

  • Aufgrund von L.' Jugend ist eine Entstehung vor 1560 unwahrscheinlich.
  • "trotz hohen Alters und Krankheit" (tune in hac aetate et commorienti illo morbo tuo adhuc literas): C. hatte im Alter so große Nierenbeschwerden, dass er nicht mehr reiten konnte. Seine Briefe aus dem Jahr 1568 zeigen das besonders deutlich.
  • L. bezieht sich wahrscheinlich auf die Plautusedition von 1558 und kommentiert u.a. Rudens Vers 748. Diese Stelle hat auch in der Edition von Johannes Sambucus 1568 die Lesart des Camerarius. L.' Konjekturen haben dort (noch) keinen Eingang gefunden. Es kann also vermutet werden, dass der Brief nach 1568 entstanden ist. C. war mit Sambucus befreundet und hätte ihm gravierende Korrekturen vorher mitteilen können.