Georg Fischer

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Version vom 8. September 2022, 16:36 Uhr von VG (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Registertyp Person
GND
Namensvariante
Person ist Drucker/ Verleger? nein
Beruf/ Status Theologe
Geburtsdatum
Geburtsort Würzburg
Sterbedatum 1575-11-12
Sterbeort Würzburg
Bemerkungen zum Geburts- und Sterbedatum
Studienorte Leipzig, Erfurt
Wirkungsorte Wittenberg, Würzburg
Externe Links www.aerztebriefe.de
Notizen Anmerkung: Die in diesem Biogramm stehende Jahreszahl 1554 im Zusammenhang mit der Frankreichreise ist falsch. - Bezug? (US 3/2020)

VG, 8.9.22: Stimmt, das muss 1549 heißen.

Literatur Wendehorst, Alfred: Das Stift Neumünster in Würzburg. Berlin / New York 1989 (Germania Sacra, N. F. 26), S. 388 f. (Vita);
Schlagworte / Register
Bearbeitungsstand validiert
Registertyp Person
Person ist Drucker/ Verleger? nein
Beruf/ Status Theologe
Geburtsort Würzburg
Sterbedatum 1575-11-12
Sterbeort Würzburg
Studienorte Leipzig, Erfurt
Wirkungsorte Wittenberg, Würzburg
Externe Links www.aerztebriefe.de
Literatur Wendehorst, Alfred: Das Stift Neumünster in Würzburg. Berlin / New York 1989 (Germania Sacra, N. F. 26), S. 388 f. (Vita);

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten]

Auf folgenden Lexikonseiten erwähnt

kein Lexikoneintrag gefunden

Zu folgenden Körperschaften gehörig

Ist Autor folgender Werke

kein Werk gefunden

Ist Herausgeber folgender Werke

kein Werk gefunden

Hat folgende Übersetzungen erstellt

kein Werk gefunden

Ist Kommentator folgender Werke

kein Werk gefunden

Ist Widmender folgender Drucke

kein Druck gefunden

Ist Widmender folgender Werke

kein Werk gefunden

Widmungsempfänger folgender Drucke

kein Druck gefunden

Widmungsempfänger folgender Werke

kein Werk gefunden

Wird in folgenden Werken übersetzt

kein Werk gefunden

Wird in folgenden Werken herausgegeben

kein Werk gefunden

Wird in folgenden Werken kommentiert

kein Werk gefunden

Ist geehrte Person in folgenden Gedichten

kein Gedicht gefunden

Erhält in folgenden Drucken einen Nachruf

kein Werk gefunden

Erhält in folgenden Werken oder Briefen einen Nachruf

kein Werk gefunden

Initiator folgender Werke

kein Werk gefunden

Hat folgende Werke beeinflusst

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Briefpartner erwähnt

kein Werk gefunden

Adressat folgender Werke

kein Werk gefunden

Auftraggeber folgender Werke

kein Werk gefunden

Herausgeber folgender Drucke des Camerarius

kein Werk gefunden

Herausgeber folgender Werke des Camerarius

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Unterstützer des Camerarius erwähnt

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Lehrer des Camerarius erwähnt

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Schüler des Camerarius erwähnt

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Student des Camerarius erwähnt

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Gesprächspartner erwähnt

kein Werk gefunden

In folgenden Werken oder Briefen als Person erwähnt

 Gedruckt inDatum
Camerarius an Stiebar, 16.10.1546Camerarius, Epistolae familiares, 159516 Oktober 1546 JL
Camerarius an Stiebar, 19.10.1546Camerarius, Epistolae familiares, 159519 Oktober 1546 JL
Camerarius an Stiebar, 27.10.1546Camerarius, Epistolae familiares, 159527 Oktober 1546 JL
Camerarius an Stiebar, 01.12.1546Camerarius, Epistolae familiares, 15951 Dezember 1546 JL
Camerarius an Stiebar, 26.12.1546Camerarius, Epistolae familiares, 159526 Dezember 1546 JL
Lotichius an Camerarius, 07.07.1551Camerarius, Epistolae Eobani, 15617 Juli 1551 JL
Camerarius an Lotichius, 15.03.1553Camerarius, Epistolae familiares, 158315 März 1553 JL
Camerarius an Lotichius, 24.10.1553Camerarius, Epistolae doctorum, 156824 Oktober 1553 JL
Lotichius an Camerarius, 27.05.1554Camerarius, Epistolae doctorum, 156827 Mai 1554 JL
Camerarius an Stiebar, 12.09.1554Camerarius, Epistolae familiares, 159512 September 1554 JL
… weitere Ergebnisse

Folgende Werke dieser Person werden erwähnt

kein Fremdwerk gefunden

Zum Briefwechsel

0 Briefe von Georg Fischer

0 Briefe an Georg Fischer

Keine GND-Nummer vorhanden. 1564/1575 als Kanoniker am Würzburger Neumünster nachgewiesen.
Aus der Leipziger Matrikel ergibt sich, dass F. aus Straßburg stammt und im Sommer 1546 seinen Bakkalaureus an der (Leipziger) Artesfakultät abgeschlossen hat. Die in der Erfurter Matrikel befindliche Herkunft aus Würzburg ist vermutlich darauf zurückzuführen, dass er dazwischen in Würzburg eine Kanonikerstelle angenommen hat, höchstwahrscheinlich durch Unterstützung des Domprobstes Daniel Stiebar von Rabeneck nach Empfehlung von Camerarius. An der Studienreise von Stiebars Neffen nahm er als Hofmeister an der Seite von Petrus Lotichius Secundus teil.