Camerarius an Micyllus, 13.12.1540

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Version vom 27. Juni 2023, 16:03 Uhr von VG (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Chronologisch vorhergehende Briefe
Briefe mit demselben Datum
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Micyllus, 04.01.15374 Januar 1537 JL
Camerarius an Micyllus, 15371537 JL
Camerarius an Micyllus, 25.10.153625 Oktober 1536 JL
 Briefdatum
Camerarius an Micyllus, 13.12.154013 Dezember 1540 JL
 Briefdatum
Micyllus an Camerarius, 10.09.155210 September 1553 JL
Micyllus an Camerarius, vor dem 28.01.155828 Januar 1558 JL
Werksigle OCEp 1484
Zitation Camerarius an Micyllus, 13.12.1540, bearbeitet von Jochen Schultheiß und Vinzenz Gottlieb (27.06.2023), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1484
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Elegiae ὁδοιπορικαί, 1541
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. C5r-C6v
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Jakob Micyllus
Datum 1540/12/13
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Datierung des Briefgedichts: An. XL. Id. Decemb. Die Datierung nach Wiegand 1984, 458 auf den 15. Dezember 1541 ist nicht nachvollziehbar.
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Worms
Zielort Frankfurt am Main
Gedicht? ja
Incipit Quam legis hanc scribi Vormacia prisca salutem
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung Das Briefgedicht trägt im Druck den Titel "Elegia Vangionica de morte H(elii) Eobani Hessi ad Iacobum Micyllum" und umfasst 39 Distichen. Das Gedicht stellt ein Epicedion auf den Tod des Helius Eobanus Hessus dar.
Anlass
Register Briefgedicht; Elegie; Epicedium; Briefe/Parallelüberlieferung
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen [[Notizen::MH: Torsten Woitkowitz hat angedeutet, dass er sich hier ein ausführlicheres Regest gewünscht hätte, das die geographischen Stationen sowie politische oder religionspolitische Ereignisse beachtet.

VG (Diskussion) 17:03, 27. Jun. 2023 (CEST) Als Zweitdruck war angegeben_ Reusner, Hodoeporica sive itinera, 1580, S. 379-385. Das habe ich gelöscht, da es falsch war.]]

Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:JS; Benutzer:VG
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 27.06.2023
Werksigle OCEp 1484
Zitation Camerarius an Micyllus, 13.12.1540, bearbeitet von Jochen Schultheiß und Vinzenz Gottlieb (27.06.2023), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1484
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Elegiae ὁδοιπορικαί, 1541
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. C5r-C6v
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Jakob Micyllus
Datum 1540/12/13
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum Datierung des Briefgedichts: An. XL. Id. Decemb. Die Datierung nach Wiegand 1984, 458 auf den 15. Dezember 1541 ist nicht nachvollziehbar.
Sprache Latein
Entstehungsort Worms
Zielort Frankfurt am Main
Gedicht? ja
Incipit Quam legis hanc scribi Vormacia prisca salutem
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Kurzbeschreibung Das Briefgedicht trägt im Druck den Titel "Elegia Vangionica de morte H(elii) Eobani Hessi ad Iacobum Micyllum" und umfasst 39 Distichen. Das Gedicht stellt ein Epicedion auf den Tod des Helius Eobanus Hessus dar.
Register Briefgedicht; Elegie; Epicedium; Briefe/Parallelüberlieferung
Datumsstempel 27.06.2023


Zielort mutmaßlich

Regest

Das Briefgedicht trägt im Druck den Titel "Elegia Vangionica de morte H(elii) Eobani Hessi ad Iacobum Micyllum" und umfasst 39 Distichen. Aufgrund dieses Titels und der Angabe im Titel, dass der Druck lediglich fünf Hodoeporica umfasse, soll dieses Gedicht nicht als Hodoeporicum aufgefasst werden. Allerdings ist auch hierin die Reisethematik präsent. Das Gedicht stellt ein Epicedium auf den Tod des Helius Eobanus Hessus dar.
Der Absendeort Worms wird im Gedicht thematisiert.

(Jochen Schultheiß)

Literatur und weiterführende Links