Camerarius an Languet, 26.03.1571

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Version vom 12. Oktober 2022, 10:18 Uhr von VG (Diskussion | Beiträge) (VG verschob die Seite Camerarius an Languet, 26.03.1570 nach Camerarius an Languet, 26.03.1571: Datierung war falsch berechnet)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Chronologisch vorhergehende Briefe
Briefe mit demselben Datum
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Languet an Camerarius, 27.02.157127 Februar 1571 JL
Languet an Camerarius, 17.10.157017 Oktober 1570 JL
Languet an Camerarius, 26.07.157026 Juli 1570 JL
 Briefdatum
Camerarius an Languet, 26.03.157126 März 1571 JL
 Briefdatum
Languet an Camerarius, 16.04.157116 April 1571 JL
Languet an Camerarius, 19.06.157119 Juni 1571 JL
Languet an Camerarius, 02.07.15712 Juli 1571 JL
Werksigle OCEp 1137
Zitation Camerarius an Languet, 26.03.1571, bearbeitet von Manuel Huth (12.10.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1137
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 293-294
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? ja
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hubert Languet
Datum 1571/03/26
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum im Druck 26.M.Martii 71
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Inter diversas cogitationes meas
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Briefe/Empfehlungsschreiben
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen US: Bei Nicollier-de Weck 1995, 542 mit dem Datum 26.3.1571 katalogisiert. So steht es auch im Druck. Absichtlich auf 1570 umdatiert oder Versehen ?

VG, 12.10.22: Sicher ein Versehen. Ich ändere das. TW schreibt zur Datierung: "Lieber Ulrich, das im Druck angegebene Jahr 1571 stimmt. Im März 1570 herrschte noch Bürgerkrieg in Frankreich. Da wäre eine Studienreise nach Frankreich undenkbar gewesen. Der Friedensschluss zwischen den Bürgerkriegsparteien war erst im Sommer 1570: Friede von Saint-Germain-en Laye am 8. August 1570 – Ende der dritten Hugenottenkrieges in Frankreich Der Brief beginnt so: Inter diversas cogitationes meas et alios sermones nostros oblitus nuper fui mentionem facere de Gregorio Bersmanno ... Es hat also ein mündliches Gespräch stattgefunden. Dieses Gespräch war im März 1571. Vgl. dazu das Ende des Briefes OCEp 1338 Languet an Camerarius, 27.02.1571 Leipzig (wohl nach Nürnberg geschrieben ("Grüße an die Freunde"), wo Camerarius noch zur Hochzeit seines Sohnes Philipp weilte): "Später mehr mündlich". Entweder war Languet nach Nürnberg gereist oder er hat in Leipzig auf die Rückkehr von Camerarius aus Nürnberg gewartet. Aus dem Brief: OCEp 1339 Languet an Camerarius, 16.04.1571 Frankfurt am Main geht hervor, dass aus der Reisebegleitung von Gregor Bersmann leider nichts wird."

Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von Benutzer:US; Benutzer:VG
Datumsstempel 12.10.2022
Werksigle OCEp 1137
Zitation Camerarius an Languet, 26.03.1571, bearbeitet von Manuel Huth (12.10.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1137
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 293-294
Wird erwähnt in
Fremdbrief? ja
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hubert Languet
Datum 1571/03/26
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum im Druck 26.M.Martii 71
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Inter diversas cogitationes meas
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Briefe/Empfehlungsschreiben
Datumsstempel 12.10.2022


Regest

Wortreiche Empfehlung von Gregor Bersman als Begleiter für nach Frankreich reisende junge Adlige.

Languet möge eine gute Reise haben und endlich etwas Ruhe und Frieden finden. Bitte um Weiterleitung der beigefügten Briefe an die jeweiligen Adressaten. Lebewohl.

(Manuel Huth)